Samstag, 8. Juli 2017

Halbzeit: Meine Highlights aus Jan-Jun 2017


Hello!

Oops: vor ein paar Tagen ist mir aufgefallen, dass mit dem Juni auch die erste Hälfte dieses Jahres schon zu Ende gegangen ist. Auch wenn sich die Anzahl der gelesenen Bücher in den letzten Monaten bei mir in Grenzen gehalten hat, möchte ich euch ein paar meiner Highlights aus dieser Zeit vorstellen.
Insgesamt sind das 6 Bücher, da ganze 6 meiner 33 gelesenen Bücher 5 Sterne bekommen haben.
Die Reihenfolge ist die, in der ich die Bücher gelesen habe.


  • Begin Again, der erste New Adult Roman von Mona Kasten, konnte mich schon im Januar vollkommen überzeugen. Nur da ich auf Grund einer Leserunde nur 50 Seiten pro Tag lesen "durfte", habe ich nicht das komplette Buch am Stück verschlungen. Es hat mich einfach total gefesselt und ich bin mit den sympathischen Charakteren einfach nur so durch die Seiten geflogen.



  • Direkt das nächste Buch war schon wieder ein volles 5-Sterne Buch: Flawed von Cecilia Ahern. Mir haben sowohl die Idee der Geschichte, deren Umsetzung, als auch die Personen unglaublich gut gefallen, auch wenn es insbesondere zu den Charakteren und dem Hintergrund und der Logik der Geschichte sehr verschiedene Meinungen gibt. Ich kann euch diese Dilogie jedenfalls sehr empfehlen.



  • Mein nächstes Buch, das ich mit 5 Sternen bewertet habe war Die sieben Schwestern von Lucinda Riley. Dieser Roman war als einem ganz anderen Genre und insgesamt ganz anders als die Bücher, die ich sonst immer gelesen habe. Es hat Teile, die an historische Romane erinnern und spielt nebenbei in unserer heutigen Welt und ist total spannend und wunderschön geschrieben.





  • Und jetzt kommt ein Buch, das ich schon viel zu oft rereadet habe (falls man das überhaupt zu oft lesen kann): Rubinrot von Kerstin Gier. ich glaube, hierzu muss ich gar nicht mehr viel sagen, außer, dass ihr diese reihe lesen MÜSST, falls ihr es noch nicht getan habt.



  • Das Seehaus von Kate Morton, das erst im letzten Monat ein absolutes Highlight war, erinnert von der Art her ein bisschen an Die sieben Schwestern, war meiner Meinung aber sogar noch mal ein Stückchen besser und spannender. Ich habe wirklich mitgefiebert und falls ihr mehr dazu wissen möchtet, gibt es hier die Rezension dazu.




  • Und das letzte Buch ist Den Mund voll ungesagter Dinge von Anne Freytag. Auch dieses Buch habe ich erst vor sehr Kurzem (und in sehr kurzer Zeit) gelesen und sehr geliebt. Auch dazu könnt ihr gerne meine Rezension durchlesen.





Habt ihr eins der Bücher auch schon gelesen und wie fandet ihr es? Und was sind eure bisherigen Jahreshighlights?
Bis ganz bald, eure Josi

Kommentare:

  1. Huhu :)

    "Flawed" und "Begin Again" sind bei meinen Favoriten für das erste Halbjahr auf jeden Fall auch dabei <3 Ich bin gerade erst zufällig über deinen schönen Blog gestolpert und bleibe sehr gerne als Leserin!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lisa,
      das freut mich sehr, ich schaue auch gerne mal bei dir vorbei :)
      Liebe Grüße,
      Josi

      Löschen